Stephan Pinkert - Feine Herren

240 Seiten, kartoniert

ISBN 978-3-941564-55-8

 

Zu tief ins Rotweinglas geschaut? Rechtsanwalt Martin Bellheim leidet nach einer Portugieser-Verkostung in  einer Wolfenbütteler Weinhandlung Höllenqualen. Hochschuldozent Helge Wannhoff quält die Angst vor schwerer Krankheit und die Vergangenheit, die nicht vergehen will. Lena Auerswald quält noch immer der Tod ihres Vaters vor zehn Jahren. Er hätte noch leben  können – die feinen Herren haben es verhindert. Nie hat sie diesen Gedanken verloren: Rache! Tabakhändler  und Feinschmecker Julius Fels erkennt nach vielen geleerten Gläsern und genossenen Sterne-Menüs die moralische Verkommenheit und kriminelle Energie seiner Mitbürger. ›Feine Herren‹ ist ein ebenso genussreiches wie hintergründiges Sittengemälde aus der beschaulichen Kreisstadt im Niedersächsischen.

 

Ort der Handlung: Wolfenbüttel

 

 

Hier auch als E-Book erhältlich.

 

12,50 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1