Gisa Köpcke - Der Weinfälscher

216 Seiten, kartoniert

ISBN 978-3-941564-56-5

 

Theodor Stevens, gerade zum IHK geprüften Sommelier ernannt und in glücklicher Anstellung eines der besten Restaurants der Republik, lässt kurz vor einer der wichtigsten Weinproben des Jahres eine Karaffe, befüllt mit einer Flasche 1982er Château Petrus im Wert von 4000 Euro, fallen. Verzweifelt handelt er im Affekt. Unbemerkt ersetzt er diesen Wein durch einen Rebsortengleichen und ist später am Boden zerstört, dass niemand der Weinfreunde auch nur annähernd eine Ahnung hatte, dass er eigentlich einen achtzigfach günstigeren Wein getrunken hatte. Fasziniert von der Kunst des Betrügens und zugleich entzückt von der entmoralisierten, grenzübertretenden Leichtigkeit seines Tuns, beginnt er regelmäßig, Weine die mehr kosten, als er monatlich verdient, zu fälschen. Wie ...?

Ort der Handlung: Dresden

 

 

Hier auch als E-Book erhältlich.

 

12,50 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1