Jens Burmeister

Jens Burmeister, geboren 1967 in Wilhelmshaven, hat Chemie studiert und darin auch promoviert. Er lebt und arbeitet in Leverkusen. Seit über zehn Jahren schreibt er mit Leidenschaft über das Weinanbaugebiet Mittelrhein. Dem
Online-Weinführer (www.mittelrhein-weinfuehrer.de) folgten die Bücher ›Weinromantik und Terroirkultur‹ sowie ›Mittelrheinwein – Ein dionysisches Porträt‹. Mit ›Tod in der Steillage‹ legt er seinen ersten Genusskrimi vor.

 

Bücher von Jens Burmeister

 

Zehn persönliche Fragen an Jens Burmeister:

 

1. Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Alles, was mich in den "Flow" bringt, zum Beispiel Schreiben.
 

2. Was lässt Sie aus der Haut fahren?

Arroganz und Ignoranz.

 

3. Wenn Sie eine beliebige Fähigkeit erlernen könnten, welche wäre es?

Gedankenlesen.

 

4. Nennen Sie drei Dinge, ohne die Sie verloren wären.
Meine Frau, mein Ipad, mein Fahrrad.

 

5. Welches Buch könnten Sie immer wieder lesen?
Immer wieder? Gar keins! Zu meinen Lieblingsbüchern zählt "Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann.

 

6. Wohin wollten Sie schon immer einmal reisen?

Zu den Pyramiden von Gizeh.

 

7. Woher nehmen Sie die Ideen für Ihre Geschichten? Was inspiriert Sie?
Das Leben!

 

8. Wenn Sie für einen Tag mit einer beliebigen Person tauschen könnten, wer wäre es?

Barack Obama - ich weiß aber nicht, ob er tauschen will.

 

9. Was darf an einem perfekten Tag nicht fehlen?

Sonnenschein, ein Espresso und natürlich ein Glas Wein.

 

10. Was bedeutet für Sie Genuss?

Alle meine Sinne zu aktivieren.